Herzlich Willkommen an unserer Schule

digital.JPG

Aktuelles aus unserer Schule

PQKI4389_edited.jpg

Unsere Erstklässler sind da!
Am Freitag, den 16.09.2022 sind unsere neuen 1.Klässler gekommen. Die Einschulungsfeier fand dieses Jahr in der Aula statt. Begrüßt wurden die Kinder und ihre Eltern von der Klasse 2a mit einem Willkommenslied in vielen verschiedenen Sprachen. Nach einer aktiven Ansprache von Frau Kremer sangen die Klassen 2b und 2c ein Tanz-Alarm-Lied mit viel Bewegung - und alle durften mitmachen. Danach betraten die neuen Schulkinder durch den Blütenbogen unsere Schule und wurden von ihren Klassenlehrerinnen empfangen.

Herzlich willkommen an der Jungbuschschule. Wir freuen uns, dass ihr da seid!

Hochbeete für die Eltern unserer Schule
Im Rahmen des Projekts “Gemeinsam stark! Eltern-Kinder-Schule” (s.Rubrik Eltern-Kinder-Schule) wurde die an die Schule grenzende Grünfläche in einen Garten transformiert. Gemeinsam mit unseren Eltern und den Projektmitarbeiterinnen ist ein Garten mit verschiedenen Hochbeeten entstanden. Die Eltern können mit ihren Kindern ihr eigenes Beet aufbauen und pflegen.

Foto 3.jpg
e77af158-4168-4a21-8ff7-8171b4723ffd (002).JPG

Endlich wieder: Monatssingen
Unser Monatssingen im April fand am letzten Schultag vor den Osterferien statt. Alle Kinder freuten sich dieses Mal besonders: es war das erste Monatssingen seit fast zwei Jahren.  
Wie immer begann das gemeinsame Singen mit unserem Lied „Lasst uns beginnen“…. Im weiteren Verlauf führte eine dritte Klasse ein Gedicht auf. Eine erste Klasse zeigte ein Bewegungslied, das so mitreißend war, dass gegen Ende alle begeistert mitmachten. Der "Hase mit der roten Nase" wurde als kleines  Theater- stück aufgeführt und von unseren Erstklässlern prima gespielt. Dazwischen wurde immer wieder gesungen. Instrumental begleitet wurden die Lieder von den zweiten Klassen und an der Trommel Shanel.  Zum Schluss fand noch die Verleihung des Fahrrad-Führerscheins an unsere Schüler der vierten Klassen statt. Das Monatssingen hat allen viel Freude gemacht.

Unser Schulhund 
Seit diesem Schuljahr hat unsere Schule wieder einen Schulhund.  Pepper ist ein 5 Jahre alter Königspudel. Er ist sehr lernwillig und kommt immer mit Begeisterung in die Schule. Schon früh wurde er in einer Hundeschule
(www.lenzis-hundeschule.de) auf den Alltag in der Schule vorbereitet. E
in bis zweimal die Woche kommt er morgens mit in den Unterricht der zweiten Klassen. An den Tagen, an denen Pepper mit in die Schule kommt, werden die Kinder mit in die Versorgung eingebunden: Wasser bereit stellen, Decke hinlegen…. Während des Unterrichts darf sich Pepper im Klassenraum frei bewegen. Dennoch gibt es Regeln, die Kinder und auch Hund beachten müssen. Pepper begleitet die SchülerInnen durch ihren Schulalltag. Er unterstützt und motiviert die Kinder in ihren Lernsituationen. Pepper ist mittlerweile ein fester Bestandteil und gehört für Schüler*innen und Lehrer*innen selbstverständlich zum Schulbild dazu. 

IMG_2727.JPG
Logo.JPG

Schule macht stark
Die nächsten Jahre werden wir als Jungbuschschule vom Forschungsverbund „Schule macht stark“ (SchuMaS) in der Schul- und Unterrichtsentwicklung begleitet und unterstützt. Das Projekt beginnt mit dem Schuljahr 2021/22.

Wir wollen Licht sein für andere
... das war das Thema unserer Friedensfeier 2021. Wie wir Licht sein können für andere, indem wir anderen helfen, auf sie zugehen....das haben alle Klassen im Vorfeld erarbeitet und mit vielen kleinen Aktionen innerhalb der Schule erprobt. So sammelten die Kinder und ihre Eltern Lebensmittel, die im Verlauf der Friedensfeier für die Suppenküche der Schwestern der Mutter Theresa (Mannheim-Neckarstadt) gespendet werden. Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand dann an unserer Schule- endlich wieder -  die traditionelle Friedensfeier statt. Gemeinsam feierten wir unser Friedensfest: jedes Kind zündete eine Kerze für sich an. Es wurde eine Lichtmeditation vorgelesen, währenddessen die Kinder Zeit hatten ihr Licht zu betrachten.  Im weiteren Verlauf der Friedensfeier brachten die Klassen ihre gespendeten Lebensmittel in den Kreis. Nach unserem Abschlusslied "Wo Menschen sich vergessen" - was inzwischen zu einem festen Ritual geworden ist - ging die Schulgemeinschaft wieder auseinander. Es war auch dieses Jahr wieder stimmungsvoll und schön.

C5DEA276-7F64-4043-B6F1-02E6FB2F777D (1).jpeg
IMG_2940.jpg

Fredericktag 2021
Unser Fredericktag fand wieder statt und überall in unserer Schule  wurde vorgelesen. Dieses Jahr fand pandemiebedingt der Fredericktag an zwei Tagen statt. Die zweiten und dritten Klassen durften am Donnerstag, den 25.11.2021 ein Buch ihrer Wahl hören. Die ersten und vierten Klassen waren dann am Dienstag, 30.11.mit ihrem Vorlesetag dran. Alle Schüler suchten sich im Vorfeld ein Buch aus, dass sie gerne hören und beim Vorlesen erleben wollten. Das Aussuchen fällt nicht leicht, weil so viele verschiedene, aufregende und spannende Bücher angeboten werden: die Kinder konnten u.a. wählen zwischen den Büchern  "Die kleine Hexe",  "Pippi Langstrumpf plündert den Weihnachtsbaum" , " Muss ich was abgeben"  und vielen anderen Büchern. Um 9.30 Uhr gingen alle Kinder mit ihren Eintrittskarten zu ihrer Vorlesestunde. Dort durften sie das Buch hören und sich noch mit dem Buch beschäftigen. Zur Pause endete dann unser Vorlesetag 2021 und alle Kinder erzählten sich begeistert von dem Buch, das sie gehört und gesehen hatten.