Rund um´s Jahr

Schulhof 1.png

Im Schuljahr gibt es bei uns viele Veranstaltungen und Feste, die regelmäßig stattfinden. Doch jedes  Mal sind sie ein bisschen anders. Hier ein Überblick:


Einschulungsfeier

Am Freitag, den 16.09.2022 sind unsere neuen 1.Klässler eingeschult worden. Die Einschulungsfeier fand dieses Jahr in der Aula statt. Begrüßt wurden die Kinder und ihre Eltern von der Klasse 2a mit einem Willkommenslied in vielen verschiedenen Sprachen. Nach einer aktiven Ansprache von Frau Kremer sangen die Klassen 2b und 2c ein Tanz-Alarm-Lied mit viel Bewegung - und alle durften mitmachen. Danach betraten die neuen Schulkinder durch den Blütenbogen unsere Schule und wurden

von ihren Klassenlehrerinnen empfangen.

Herzlich willkommen an der Jungbuschschule. Wir freuen uns, dass ihr da seid!

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

WZOF2798.JPG
press to zoom
PQKI4389.JPG
press to zoom
YFKS8626.JPG
press to zoom
WZOF2798.JPG
press to zoom
PQKI4389.JPG
press to zoom
YFKS8626.JPG
press to zoom

Fredericktag

Unser Frederiktag fand wieder statt und überall in unserer Schule wurde  vorgelesen.  Dieses Jahr fand pandemiebedingt der Frederiktag an zwei Tagen statt. Die zweiten und dritten Klassen durften am Donnerstag, den 25.11.2021 ein Buch ihrer Wahl hören. Die ersten und vierten Klassen waren dann am Dienstag, 30.11.mit ihrem Vorlesetag dran.  Alle Schüler suchten sich im Vorfeld ein Buch aus, dass sie gerne hören und beim Vorlesen erleben wollten. Das Aussuchen fällt nicht leicht, weil so viele verschiedene, aufregende und spannende Bücher angeboten werden: die Kinder konnten u.a. wählen zwischen den Büchern  "Die kleine Hexe",  "Pippi Langstrumpf plündert den Weihnachtsbaum" , " Muss ich was abgeben"  und vielen anderen Büchern. Um 9.30 Uhr gingen alle Kinder mit ihren Eintrittskarten zu ihrer Vorlesestunde. Dort durften sie das Buch hören und passend zum Buch etwas basteln. Zur Pause endete dann unser Vorlesetag 2021 und alle Kinder erzählten sich begeistert von dem Buch, das sie gehört und gesehen hatten.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

UnbenanntV.JPG
press to zoom
UnbenanntIII.JPG
press to zoom
Unbenannt II.JPG
press to zoom
3.jpg
press to zoom
PHOTO-2021-11-25-14-03-37.jpg
press to zoom
UnbenanntV.JPG
press to zoom
UnbenanntIII.JPG
press to zoom
Unbenannt II.JPG
press to zoom
3.jpg
press to zoom
PHOTO-2021-11-25-14-03-37.jpg
press to zoom

Herbstfest

Unser Herbstfest im November

 Jedes Jahr zu gleichen Zeit feiert unsere Schule ihr Herbstfest.

Es startet am Nachmittag mit unserem traditionellem Monatssingen, unser gemeinsames Beisammensein im großen Kreis. Der Schulhof ist herbstlich geschmückt und viele Eltern und Gäste sind immer dabei.

Wir singen gemeinsam Herbstliedern und kleine Aufführungen werden ebenfalls aufgeführt.

Nach diesem stimmungsvollen Beginn begrüßt unsere Schulleiterin Frau Kremer alle Gäste und erklärt den weiteren Ablauf des Festes.

Dann geht es  auch schon los: die Kinder mit ihren Eltern im Schlepptau laufen los um die  verschiedensten Aktionen und Angebote anzuschauen, die allesamt im Pavillon IV oder draußen angeboten werden. Jedes Jahr gibt es viel zu entdecken:

Herbstmandalas basteln, Apfelsortentest, Kastanienbasteleien, Waldgeisterparade, eine Getreidewerkstatt, Hefebackigel, nein! Hefe Igel backen, den Herbst ertasten und versteckte Waldtiere finden.

Es gibt so viel zu entdecken, dass die Zeit viel zu schnell vorbei ist …

Währenddessen können sich Kinder und Eltern an kleinen kulinarischen Leckerbissen stärken, die sie schließlich selbst vorbereitet und mitgebracht hatten. Das Geld, dass die Schule einnimmt wird in Material für die Kinder unserer Schule investiert. Dieses Jahr werden neue Spielgeräte für die Pause angeschafft.

Ab 17.45h sammeln sich alle wieder unten im Hof, diesmal um das Herbstfeuer herum und die Kinder bekommen ihre Laternen, die sie in den Wochen vorher in teils mühsamer Bastelarbeit in der Schule vorbereitet haben.

Gegen 18.00 Uhr ist es längst richtig dunkel geworden, brechen wir dann endlich auf. Mit unseren bunten Lichtern, ziehen wir dann quer durch den Jungbusch. Ein schönes und seltenes Bild: traditionelles deutsches Brauchtum in unserem multikulturellen Viertel, romantisch, friedlich und feierlich… das gibt’s auch! Gemeinsam werden an verschiedenen Stationen Laternenlieder gesungen. Und von der letztes Station aus gehen alle erfüllt und mit ihren leuchtenden Laternen nach Hause.  An dieser Stelle sei nochmal allen Helfern und besonders den Eltern gedankt, die ja nicht nur das gesamte Essensangebot mitbrachten, sondern auch bei den verschiedenen Stationen und vor allem bei der Essensausgabe tatkräftig und voll kompetent mitarbeiteten! Danke, danke, danke schön! So soll es weitergehen   und wir alle freuen uns schon auf unser nächstes Schulfest in der Jungbuschschule!!!

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

DSC01110.JPG
press to zoom
DSC01084.JPG
press to zoom
DSC01085.JPG
press to zoom
DSC01171.JPG
press to zoom
DSC01167.JPG
press to zoom
DSC01191.JPG
press to zoom
DSC01196.JPG
press to zoom
DSC01110.JPG
press to zoom
DSC01084.JPG
press to zoom
DSC01085.JPG
press to zoom
DSC01171.JPG
press to zoom
DSC01167.JPG
press to zoom
DSC01191.JPG
press to zoom
DSC01196.JPG
press to zoom

Adventsspirale

In der Adventszeit gibt es an unserer Schule immer etwas ganz Besonderes : in einem Klassenzimmer ist ein Meditationsweg -  Adventsspirale aufgebaut. Dazu werden Zweige und goldene Sterne zu einer großen Spirale gelegt. In der Mitte leuchtet ein großes Licht. Jede Klasse kann die Adventsspirale besuchen und gemeinsam in der Meditation zur Ruhe kommen. Die Kinder betreten bei meditativen Klängen den dunklen Raum. Jedes Kind bekommt nun eine Kerze und setzt sich auf einen Stuhl. Als alle Kinder saßen liefen sie nacheinander ruhig in die Spirale hinein und stellten die Kerzen auf einen der goldenen Sterne ab. Wenn alle Kerzen stehen, leuchtet die Spirale hell auf. Das sieht wunderschön aus und erleuchtet den ganzen Raum. Die Kinder können das Licht mit all seiner Wärme und Leuchtkraft in der gemeinsamen Stille auf sich wirken lassen und die Kraft spüren. Die Kinder erleben so wie sie selbst Licht in die Welt tragen und den Raum um sie herum nach und nach erhellen. Sie erfahren was es bedeuten kann „ein Licht für andere“ zu sein. Gestärkt von dem schönen Gefühl der Stille und der Wärme der Kerzen, kehren die Kinder mit ihrer Lehrerin wieder in das Klassenzimmer zurück. Das ist für alle ein weiterer schöner Höhepunkt in der Adventszeit.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

image10.jpeg
press to zoom
image11.jpeg
press to zoom
IMG_3003.JPG
press to zoom
IMG_3020.JPG
press to zoom
image10.jpeg
press to zoom
image11.jpeg
press to zoom
IMG_3003.JPG
press to zoom
IMG_3020.JPG
press to zoom

Friedensfeier

Jedes Jahr findet am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien an unserer Schule die traditionelle Friedensfeier statt. Während dieser Feier besinnen wir uns in stimmungsvoller Weise religionsübergreifend auf die grundlegenden Werte, die uns alle verbinden. Themen waren bereits Freundschaft, die 4 Elemente oder das Licht.  Bevor wir jedoch die Friedensfeier gemeinsam begehen, wird der Leitgedanke zuvor in den Klassen thematisiert und erarbeitet. Zudem sammeln die Kinder und ihre Eltern im Vorfeld Lebensmittel, die im Verlauf der Friedensfeier für die Suppenküche der Schwestern der Mutter Theresa (Mannheim-Neckarstadt) gespendet werden. Am letzten Schultag dann versammeln  sich alle Kinder, Eltern, Lehrer und Erzieher früh am Morgen auf dem Schulhof. Gemeinsam feiern wir unser Friedensfest: wir singen zusammen, hören Geschichten und machen uns nochmals gemeinsam Gedanken über das im Vorfeld ausgesuchte Thema. Im weiteren Verlauf der Friedensfeier bringen die Klassen ihre gespendeten Lebensmittel. Die Religionskinder der 4. Klassen dürfen jedes Jahr im Anschluss an die Friedensfeier die gespendeten Lebensmittel zu den Schwestern bringen und ihnen in der Neckarstadt unsere Spenden übergeben.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

B44AA85B-793F-42E6-A2DB-04FD70207188.jpeg
press to zoom
C5DEA276-7F64-4043-B6F1-02E6FB2F777D (1).jpeg
press to zoom
0846E2D9-E232-495F-AFCB-5400A2FB219D.jpeg
press to zoom
828B6EBD-70BF-4235-8F99-ED0AAD35F022.jpeg
press to zoom
AE9E5746-0404-4365-B407-FE3ABB1ED0C5.jpeg
press to zoom
B44AA85B-793F-42E6-A2DB-04FD70207188.jpeg
press to zoom
C5DEA276-7F64-4043-B6F1-02E6FB2F777D (1).jpeg
press to zoom
0846E2D9-E232-495F-AFCB-5400A2FB219D.jpeg
press to zoom
828B6EBD-70BF-4235-8F99-ED0AAD35F022.jpeg
press to zoom
AE9E5746-0404-4365-B407-FE3ABB1ED0C5.jpeg
press to zoom

Faschingsfeier

Wie jedes Jahr vor unserer  Faschingsfeier gab es viel Aufregung an unserer Schule: Klassenzimmer wurden geschmückt, überlegt welche Kostüme es wohl geben wird und beraten, was zum Feiern mitgebracht werden kann. Immer wieder interessant und heiß diskutiert ist, in welcher Verkleidung die LehrerInnen Jahr kommen werden. So war die Aufregung schon die Woche über sehr groß. Am Freitag, 21.2.2020 war es endlich soweit: es kamen viele Prinzessinnen, Clowns, Polizisten, Schmetterlinge etc. in die Schule. Ab 8.00 Uhr feierten die Klassen ausgelassen in ihren Zimmern: es wurden Spiele gespielt, Popcorn gemacht, Brezel schnappen veranstaltet, getanzt... . Begeistert gingen die Kinder mit. Um 10.13 Uhr startete dann die große Schulpolonaise. Angeführt von mehreren LehrerInnen kamen die Kinderschlangen aus ihren Pavillons. Auf dem Hof fanden sich alle zu einer großen Polonaise zusammen. Das Fliegerlied, den Ententanz und das rote Pferd sangen und tanzten alle Kinder mit. Auch viele Eltern hatten sich eingefunden - schnell wurden sie mitgenommen in die Polonaise. Um 11.40 Uhr war unser Faschingsfest dann auch leider schon wieder zu Ende und alle Fantasiegestalten verließen unsere Schule - bis zum nächsten Jahr.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

IMG_5502.JPG
press to zoom
IMG_0588.JPG
press to zoom
IMG_0577.JPG
press to zoom
IMG_5504.JPG
press to zoom
IMG_5503.JPG
press to zoom
IMG_5508.JPG
press to zoom
IMG_5502.JPG
press to zoom
IMG_0588.JPG
press to zoom
IMG_0577.JPG
press to zoom
IMG_5504.JPG
press to zoom
IMG_5503.JPG
press to zoom
IMG_5508.JPG
press to zoom

Rollermobil

Jedes Jahr im Frühjahr führen wir an unserer Schule mit den 1. und 2. Klassen ein Rollerprojekt durch. Der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) kommt mit seinem Rollermobil und stellt uns für vier Wochen 25 Roller zur Verfügung. Die Roller bieten den Kindern vielerlei Möglichkeiten, ihre ganzheitliche Entwicklung zu unterstützen: Sie lernen, sich auf den Rollern zu bewegen, verbessern sich im Hinblick auf ihre motorischen Fähigkeiten und gewinnen mehr Selbstvertrauen. Auch ist das Roller fahren eine hervorragende Vorbereitung auf das Radfahren in der Jugendverkehrsschule. Zuerst üben die Kinder im Schulhof den Umgang mit dem Roller. Sind sie sicher folgt dann als Höhepunkt eine Ausfahrt durch den Jungbusch. 

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

P3260969.JPG
press to zoom
IMG_5765.JPG
press to zoom
IMG_6227.JPG
press to zoom
IMG_6229.JPG
press to zoom
IMG_6228.JPG
press to zoom
IMG_6208.JPG
press to zoom
IMG_6192.JPG
press to zoom
P3260717.JPG
press to zoom
P3260969.JPG
press to zoom
IMG_5765.JPG
press to zoom
IMG_6227.JPG
press to zoom
IMG_6229.JPG
press to zoom
IMG_6228.JPG
press to zoom
IMG_6208.JPG
press to zoom
IMG_6192.JPG
press to zoom
P3260717.JPG
press to zoom

Lesewettbewerb

Jedes Jahr veranstaltet der BEWOHNERVEREIN JUNGBUSCH gemeinsam mit der Schule einen Vorlesewettbewerb für die Klassen 2 bis 4. Nach einer Vorrunde in den einzelnen Klassen, bei der jeweils die zwei besten Leserinnen und Leser ermittelt werden, treten diese dann vor einer vierköpfigen Jury an. Es ist ganz schön aufregend, vor den Juroren und den anwesenden Eltern die richtige Betonung zu finden.......aber die Kinder meistern es mit Bravour. Beim Monatssingen können sie dann den wohlverdienten Applaus aller genießen und ihre Urkunden in Empfang nehmen. Die Erstplatzierten jeder Klassenstufe bekommen vom Vorstand des Bewohnervereins darüber hinaus noch einen Buchpreis überreicht.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

IMG_5986.JPG
press to zoom
IMG_5984.JPG
press to zoom
IMG_5985.JPG
press to zoom
IMG_5986.JPG
press to zoom
IMG_5984.JPG
press to zoom
IMG_5985.JPG
press to zoom

Fahrradturnier

Ein besonderes Ereignis im Schuljahr ist seit langem unsere alljährliche Teilnahme am ADAC-Fahrradturnier für die 3. und 4. Klassen und als wichtiger Teil der Radfahrausbildung innerhalb der Verkehrserziehung zweifellos ein Höhepunkt und wirklich anspruchsvoll! An zwei Vormittagen, meist dienstags als Übungstag und donnerstags als Turniertag wird im Schulhof der ADAC Fahrradparcours aufgebaut. Ein Geschicklichkeitswettbewerb, der selbst für geübte Radfahrer eine echte Herausforderung bedeutet! Allein der Kreisel, bei dem der Fahrer eine an einem Ständer befestigte Kette (3m) einhändig im Kreis führen muss und schließlich auf einem weiteren Ständer wieder ablegen muss! Die Kette darf nicht den Boden berühren, auch kein Fuß und weder Ständer noch das Kettenende dürfen herunterfallen! Gibt alles Minuspunkte! Schwierig sind auch die anderen 7 Aufgaben wie die S-Gasse oder das Spurbrett am Anfang sowie am Ende der Slalom und die punktgenaue Bremsübung. Das ist auch für Erwachsene nicht ohne Übung zu schaffen und für unsere Kinder eine ganz besondere Gelegenheit ihre Radfahrkünste unter Beweis zu stellen. Jedes Schuljahr gibt es einige Schüler/innen, die hier eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille gewinnen, und auf die Teilnehmerurkunden können alle zurecht stolz sein.
Dieses Schuljahr planen wir den Turniertag für den 30. Juni und 2. Juli. Üben können die Kinder in der Mannheimer Verkehrsschule und in der Fahrrad-AG. Mit dem Radfahren ist es übrigens wie mit dem Schwimmen und Jonglieren: wer das einmal erlernt hat, kann es sein Leben lang!!!  Lernt man alles in der Jungbuschschule, wenn man will!

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

IMG_5947.JPG
press to zoom
IMG_5967.JPG
press to zoom
IMG_5949.JPG
press to zoom
IMG_5948.JPG
press to zoom
IMG_5950.JPG
press to zoom
IMG_5982.JPG
press to zoom
IMG_5947.JPG
press to zoom
IMG_5967.JPG
press to zoom
IMG_5949.JPG
press to zoom
IMG_5948.JPG
press to zoom
IMG_5950.JPG
press to zoom
IMG_5982.JPG
press to zoom

Monatssingen

Unser Monatssingen im April fand am letzten Schultag vor den Osterferien statt. Alle Kinder waren diesmal besonders gespannt: Es gab Vorführungen der einzelnen Klassen und Führerscheine für die bestandene Fahrradprüfung wurden verteilt.
Wie immer begann das gemeinsame Singen mit unserem Lied „Lasst uns beginnen“…. 
Im weiteren Verlauf führte eine dritte Klasse ein Gedicht auf. Eine erste Klasse zeigte ein Bewegungslied, das so mitreißend war, dass gegen Ende alle begeistert mitmachten. Der "Hase mit der roten Nase" wurde als kleines Theaterstück aufgeführt und unsere Erstklässler haben dies prima gespielt. Dazwischen wurde immer wieder gesungen. Instrumental begleitet von den zweiten Klassen und an der Trommel Shanel.  Zum Schluss fand noch die Verleihung des Fahrrad-Führerscheins statt, für den unsere Schüler der vierten Klassen im Verlauf der letzten Monate viel geübt hatten. Es war nach so langer Zeit endlich wieder Monatssingen - es hat allen viel Freude gemacht.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

PHOTO-2022-04-13-08-00-38.jpg
press to zoom
Unbenannt.JPG
press to zoom
PHOTO-2022-04-13-08-00-40.jpg
press to zoom
PHOTO-2022-04-13-08-00-41.jpg
press to zoom
PHOTO-2022-04-13-08-00-38.jpg
press to zoom
Unbenannt.JPG
press to zoom
PHOTO-2022-04-13-08-00-40.jpg
press to zoom
PHOTO-2022-04-13-08-00-41.jpg
press to zoom